Hallo liebe oder lieber L., danke f├╝r deinen Beitrag, der offensichtlich f├╝r deinen Liebsten, deine Liebste ist/war. Soviel Schmerz und Entt├Ąuschung schwingt darin mit, springt ├╝ber zum Lesenden. Alles klingt so logisch, was du schreibst und ist doch auch falsch, allein die Adressierung ans Du. Du siehst im Spiegel, im selbst gew├Ąhlten, dich, das schreibst du. Du hast dir diese Partner/in gesucht, um genau jetzt dieses Bild, diesen Aspekt von dir zu erkennen, und du bist so erschreckt, dass du davongelaufen bist, oder dein Gegen├╝ber. Vergib dir und ihr/ihm, und erkenne, was ihr besser machen k├Ânnt, egal ob gemeinsam oder mit anderen PartnerInnen. Ganz viel Mut f├╝r den n├Ąchsten Schritt!

Kategorien: Blog

tanja

Betreiber dieser Webseite

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar